Gemeinde Eberdingen

Seitenbereiche

Logo

Entwurf von Frau Claudia Dietz

Die BürgerInnen wählten bei einer Informationsveranstaltung aus einer Vielzahl von Vorschlägen dieses Logo aus:

  • Der Entwurf von Frau Claudia Dietz greift symbolhaft einzelne Merkmale der Gesamtgemeinde Eberdingen auf.
  • Die drei Punkte am Anfang des Bogens stehen für die drei Teilgemeinden Eberdingen, Hochdorf und Nussdorf.
  • Der Bogen, sinnbildlich für kulturelle Gegebenheiten (Fürstengrab), verbindet Aktivität (rot) mit Konstruktivem, Geplantem, was im grünen Quadrat mit roten Zahlen interpretiert wird.
  • Grün vermittelt Wachstum, Natur (Umwelt) und Hoffnung, die in Rot eingebettete 21 steht für Aktivität, für das 21. Jahrhundert.
  • Die geschlossene Bogenform wirkt dynamisch aber auch beschützend und hat mit ihrem blauen Schriftzug eine solide Basis. Das stilisierte Wellenband weist auf die Quellenvorkommen Eberdingens hin.
  • Insgesamt stellt diese Symbolik eine Verbindung des Einzelnen zum Ganzen, von Dynamik, Umwelt, Kultur, Sozialem und wirtschaftlicher Zukunft her, welche wesentliche Bestandteile der Lokalen Agenda 21 sind.