Corona

Hier finden Sie alle infos zum thema Corona 

Was gilt Ab dem 16. September 2021?

Hier finden Sie die aktuell gültigen Corona-Maßnahmen auf einen Blick und die Corona-Verordnung

Landkreis Ludwigsburg - Neue Informationen zum Coronavirus, geltende Regeln und die aktuelle Allgemeinverfügung

Alle neuen Informationen zum Coronavirus, geltende Regeln und die aktuelle Allgemeinverfügung finden sie hier:

aCHTUNG: Aktuelle Änderungen der Corona-Verordnung

 

 

 

Schnellteststelle für Bürger/innen in Eberdingen und Hochdorf


Sehr geehrte Einwohner*innen,

 

ab dem 01.08.21 werden keine Corona-Schnelltests mehr in der Praxis Dr. Bubeck Ortsteil Eberdingen durchgeführt.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis

 

_____________________________

 

 

Sie haben zweimal in der Woche die Möglichkeit, an der DRK Station einen Schnelltest zu machen.

 

Bei Interesse kommen Sie zu folgenden Zeiten vor den Gruppenraum auf den Parkplatz an der Gemeindehalle in Hochdorf

Dienstag von 19:15 bis 20:15 Uhr

Samstag von 10:00 bis 11:00 Uhr

 

Für die Bevölkerung sind die Tests kostenlos und werden im Auftrag des Gesundheitsamt Ludwigsburg durchgeführt.

 

Ein Voranmeldung ist derzeit nicht erforderlich.

 

Weitere Informationen über das DRK OV Hochdorf finden Sie auch hier unter diesem Link

Wichtige Informationen aus dem Corona-Kreisimpfzentrum Ludwigsburg

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

anbei finden Sie wichtige Informationen aus dem Kreisimpfzentrum Ludwigsburg.

 

LINK zum Flyer

 

 

Infos zur Terminvergabe der COVID19-Impfung

 

LUDWIGSBURG. Das Kreisimpfzentrum Ludwigsburg (KIZ) befindet sich in der Weststadt, Grönerstraße 33. Die drängendsten Fragen und Antworten zur Anmeldung und Terminvereinbarung, Ort, Ablauf und Priorisierung der Impfungen sind jetzt im FAQ-Katalog auf der Landkreis-Homepage unter https://www.landkreis-ludwigsburg.de/de/gesundheit-veterinaerwesen/gesundheit/informationen-zum-coronavirus/ aufgelistet.

Hilfe bei häuslicher Gewalt - Auch während der Coronakrise

Wo man Hilfe bei häuslicher gewalt auch während der Coronakrise bekommt:

Ausgehbeschränkungen, Sorgen um die Gesundheit, Existenzängste und ein Familienleben dauerhaft auf engstem Raum: Angesichts der Corona-Krise befürchten Expertinnen und Experten eine Zunahme von Fällen häuslicher Gewalt. Unser gemeinsamer Appell an alle Bürgerinnen und Bürger: Bitte seien Sie aufmerksam, als Nachbar und Nachbarin, als Freund und Freundin und als Bekannte und Bekannter. Schauen Sie nicht weg!

 

Hier gehts zur Pressemitteilung

Hier gehts zum Brief des Landratsamtes mit Telefonnummern für ALLE Betroffenen - Stand 09.12.2020

Flyer für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Flyer zum Hilfetelefon Sexueller Misbrauch, Mail, Chat

 

Hier geht's direkt zur Homepage